Archiv für Juli 2011

Am Wochenende nach Buchholz und Hannover!

Raven gegen Militarismus +++ Kundgebung gegen Nazigewalt
Freitag, 8.7.2011 17 Uhr HCC Hannover
Keine Feier mit der 1. Panzerdivision!
Am Freitag präsentieren sich die Kriegstreiber_Innen wieder einmal öffentlich, um den mordenden Soldaten in Afghanistan ihre volle Unterstützung zuzusichern. Die ausrichtende 1. Panzerdivision ist Leitdivision im besetzten Kosovo und mit über 5.000 Soldat_Innen dort vertreten.
Gleichzeitig steht diese „Feier“ natürlich auch vor dem Hintergrund der rund 200 Panzer des Typs „Leopard“, die „unsere“ Bundesregierung und die Rüstungsindustrie ins feudale Saudi-Arabien exportieren will. Das ist der deutsche Beitrag zum arabischen Frühling!
Aber wir werden nicht zuschauen, wie Vertreter_Innen aus Politik, Wirtschaft und Militär sich für ihre geostrategischen und von Profitmaximierung durchsetzten Interessen feiern lassen, während weiterhin Menschen in Afghanistan der NATO-Intervention zum Opfer fallen. Wir wissen, dass sie Blut an ihren Händen haben und werden ihnen die Feier aus diesem Grund versauen!
Zum offiziellen Aufruf des AMAK

Samstag, 9.7.2011 11 Uhr Rathauspark Buchholz
Faschist_Innen zerschlagen!
Unsere Genoss_Innen der ’solid Buchholz haben in Buchholz eine antifaschistische Kundgebung angemeldet. Ende Juni griff der Neonazi Fabian Rath einen Kommunalwahlkandidaten der Partei DIE LINKE an und verletzte ihn. Bald darauf griffen drei unbekannte Nazis einen weiteren Jugendlichen an. Offenbar wollen die Nazis nun in Buchholz Fuß fassen.
Diesen Raum werden wir ihnen aber nicht geben, sondern direkt mit einer Kundgebung reagieren und antifaschistische Präsenz zeigen. Den Nazis muss offensiv entgegengetreten werden!
Aufruf der Antifa LG/UE