Nazigedenken fand in Hützel-Steinbeck statt

Wie die Antifaschistische Aktion Lüneburg (und leider auch die Snevern Jungs) vermelden, fanden sich die Neonazis aus SFA, Lüneburg und Rothenburg/Wümme dieses Jahr nicht in Essel, sondern in Hützel-Steinbeck ein, um am Volkstrauertag Geschichtsrevisionismus und Opfermythen predigen zu können. Auch wenn sie an diesem Ort ungestört rechten Dreck propagieren konnten, war es rund 60 AntifaschistInnen in Essel offensichtlich möglich, die Nazis zu vertreiben! Dafür danken wir allen Dagewesenen!
Alerta Antifascista!